2015 Herr Albert Rudin verabschiedet sich aus der Firma und zugleich wird aus Rudin Optik AG - Baumann Optik AG. Mit einem Umbau im April 2015 startet die Firma mit dem neuen Namen.
2015
2014 Überarbeitung der Strategie und Positionierung. Mit dem ganzen Team wird die zukünftige Richtung der Firma beschlossen und die nötigen Schritte eingeleitet.
2014
2013 Wir lassen uns als Gesundheitsoptiker prüfen und zertifizieren. Der Verbund macht sich zum Ziel das Wohlergehen und die Gesundheit des Auges bei den optometrischen Messungen in dem Mittelpunkt zu stellen.
2013
2011 Ab 1.1.2011 wird die Firma Rudin Optik AG an Thomas Baumann mit allen Aktienpaketen übergeben. Herr Albert Rudin arbeitet noch reduziert im Betrieb weiter und betreut die langjährige Kundschaft zusammen mit Thomas Baumann.
2011
2010 Albert Rudin und Thomas Baumann unterstützen im Frühling das humanitäre Hilfsprojekt "Sahara so weit das Auge reicht" bereits zum dritten mal. Dieses Hilfsprojekt, zugunsten der Wüstenbevölkerung im Süden Marokkos, rüstet jährlich ca. 1000 Personen mit Brillen aus.
2010
2009 Einstieg von Thomas Baumann als Geschäftspartner von Albert Rudin. Herr Baumann absolvierte die Lehre in Winterthur bei Volkart Optik und hat anschliessend die höhere Fachschule in Konolfingen 2001 abgeschlossen. Im Oktober wurde eine sanfte Renovation vorgenommen und im November wird die neu gestaltete Homepage aufgeschaltet.
2009
2001 Umwandlung von einer Einzelfirma in eine Aktiengesellschaft. Neue optische Geräte unterstützen die Kompetenz für besseres Sehen mit Brille oder Kontaktlinsen. Videozentriermessung für die Brille und Videoanalyse bei der Kontaktlinsenanpassung gehört ab sofort zum Standard.
2001
1995 Aufschaltung der ersten Homepage www.rudin-optik.ch
1995
1992 Durch einen zeitgemässen Aus- und Umbau macht Rudin Optik einen Schritt in Richtung Jahr 2000. Das Geschäft wird zum Kompetenzzentrum für besseres Sehen.
1992
1983 Geschäftsübergabe an den Sohn Albert Rudin jun. Herr Rudin absolvierte seine Augenoptikerlehre in Wil und besuchte die höhere Fachschule in Olten. Dabei erlangte er die Titel Augenoptikermeister und Kontaktlinsenspezialist. Das Obertor wird in diesem Jahr zur Fussgängerzone.
1983
1950 Die Tochter Ruth Rudin-Koch übernimmt zusammen mit Ihrem Ehemann Albert Rudin Senior das Geschäft. Beide sind Meister der Augenoptik. Aus dieser Ehe gehen wiederum zwei Augenoptiker hervor: Albert Rudin jun. und Susanne Frei.
1950
1934 Jakob Koch eröffnet sein zweites Augenoptikergeschäft. Nach dem Hauptgeschäft in Wallisellen wird eine Filiale in Winterthur eröffnet. Nach kurzer Zeit an der Neustadtgasse zieht die Firma ins Haus am Obertor ein. Das „Haus zum Glücksrad" wird erstmals 1527 erwähnt und beherbergte ab 1788 das erste offizielle Postbüro in Winterthur.
1934

Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag 9.00 - 12.30 / 13.30 - 18.30*
Samstag 9.00 - 16.00
Montag Ruhetag

*Termine ausserhalb der Öffnungszeiten auf Anfrage
Baumann Optik AG | Obertor 44 | Postfach 2219 | 8401 Winterthur | Telefon 052 213 42 12 | info@baumann-optik.ch