Wenn das Auge wächst – Myopiekontrolle.

Der Grund für eine Kurzsichtigkeit (Myopie) ist meist ein zu lang gewachsenes Auge. Ein kurzsichtiges Auge sieht gut in der Nähe aber unscharf in entfernten Distanzen.

Die Myopie breitet sich weltweit rasch aus. Das gefährliche daran ist, dass mit jeder zusätzlichen Dioptrie das Risiko verschiedener Augenkrankheiten (Netzhautablösung, Makuladegeneration, grüner Star) erheblich ansteigt. Fehlendes Tageslicht, vermehrte Nahtätigkeit und genetische Komponenten werden mit der ansteigenden Myopie in Verbindung gebracht.

Die Ausbildung zum Optometristen vermittelt dem Fachpersonal die Fähigkeit, in solchen Fällen einzugreifen. Wissenschaftliche Ergebnisse bestätigen, dass mit den richtigen Massnahmen positive Resultate erzielt werden. Mit Nachtlinsen (Ortho-K), speziellen multifokalen Kontaktlinsen und Mehrstärken-Brillengläsern kann das Wachstum reduziert werden.

Eine vorhandene Myopie kann nicht rückgängig gemacht werden. Möglich ist es den Anstieg zu verlangsamen oder sogar zu stoppen. Daher ist es äusserst wichtig, die Massnahmen so früh wie möglich einzuleiten. Die Myopiekontrolle ist bereits bei Kindern ab 7 Jahren möglich.

Gerne bieten wir Ihnen ein kostenloses Beratungsgespräch an, um Sie von dieser Gesundheitsvorsorge zu überzeugen. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Myopiekontrolle

Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag 9.00 - 12.30 / 13.30 - 18.30*
Samstag 9.00 - 16.00
Montag Ruhetag

*Termine ausserhalb der Öffnungszeiten auf Anfrage
Baumann Optik AG | Obertor 44 | Postfach 2219 | 8401 Winterthur | Telefon 052 213 42 12 | info@baumann-optik.ch